Hackfleischtaschen

Hackfleischtaschen

Hackfleischtaschen

Zutaten:

– 250g Hackfleisch
– 1 rote Paprika
– 2 gepresste Knoblauchzehen
– 1 Zwiebel, gehackt und angedünstet
– 2 Esslöffel Sojasoße
– 1 verquirltes Ei

Für den Teig:
– 200g Mehl
– 100g Butter
– Salz/ Pfeffer
– 1 verquirltes Ei
– Wasser

Zubereitung:

Das Hackfleisch, Paprikastücke, knoblauchzehe, angedünstete Zwiebel und Sojasoße in eine Pfanne geben und Salz nach Belieben zufügen. Alle Zutaten gut verrühren und solange braten, bis das Fleisch gar ist.

Der Teig:
Das Mehl, Butter, verquirltes Ei, Salz, Pfeffer und Wasser in eine Schlüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten kalt stellen. Anschließend aus dem Kühlschrank nehmen und dünn ausrollen. Zu Quardaten schneiden und die Ränder mit verquirltem Ei verstreichen.
Jeweils 1 Esslöffel der Fleischmischung auf eine Teighälfte geben und die andere Hälfte darüberklappen, sodass ein dreieck entsteht.
Die Ränder der Dreiecke mit einer Gabel zusammendrücken.
Die Enden ein wenig biegen, sodass die Form eines Croissants ensteht.
Auf ein gefettetes Blech legen und bei mittlerer Hitze backen, bis die Hackfleischtaschen sich nach etwa 15-20 Minuten goldbraun färben.

Schreibe einen Kommentar